Kletterschein Vorstieg

Geeignet für Fortgeschrittene nach einem Kurs, der das selbstständige Vorsteigen mit dem dazugehörigen Vorstiegssichern zum Ziel hat (Kinder ab ca. 12 Jahre) oder die bereits über die entsprechenden Kenntnisse und Fertigkeiten verfügen.

Ausbildungsinhalte

Die Kletterscheine bauen aufeinander auf. Quereinsteiger, die nur die Prüfung zum Vorstieg machen wollen, müssen die Inhalte Toprope bereits beherrschen. Deshalb werden in diesem Falle die Toprope-Inhalte mitgeprüft.

 

- Ausbildungsinhalte Kletterschein Toprope

- Vorstieg sichern

- im Vorstieg klettern

- Ablassen an der Umlenkung

Unsere Leistungen

Tageskurs von 11 Uhr bis 16 Uhr, für 2 Teilnehmer je ein Ausbilder

 

Ausrüstung (Klettergurt/Seil/Karabiner/Kletterhelm) wird auf Wunsch leihweise zur Verfügung gestellt

 

Sie bringen bitte mit

Robuste Kleidung, die auch schmutzig werden darf, Turnschuhe und gegebenenfalls eigene Ausrüstung

 

Kursgebühr

pro Teilnehmer 110 Euro incl. Mehrwertsteuer

 

Mindestteilnehmerzahl

2 Teilnehmer, bei einzelnen Teilnehmern verdoppelt sich die Kursgebühr

Termine

Wir veranstalten den Kurs auf Anfrage täglich. Für eine Anfrage klicken Sie bitte hier!

 

Wir sind für das erste Halbjahr ausgebucht!

Online Shop

      Das Schwarze Brett

UNSER SCHNAPPSCHUSS

Annaberger Faltsterne entdeckt auf dem Annaberger Weihnachtsmarkt

Annaberger Faltsterne auf dem Weihnachtsmarkt in Annaberg, mehr...

AM RAND NOTIERT

"Neujahrserste" am Uhustein im Klettergebiet Steinicht, 01.01.2020

Neujahrserste am Uhustein im Steinicht, 01.01.2020, mehr...

„Tatra-Berg und Wildnisparadies im Herzen Europas“ Multivisionsvortrag

26.01.2020 Multivisonsvortrag, Tatra - Berg und Wildnisparadies im Herzen Europas, mehr...

spontaner Klettertreff im Kletterzentrum Chemnitz, 28.12.2019

Klettertreff im Kletterzentrum Chemnitz, 28.12.2019, mehr...

Wanderung  Zum Hohen Stein - Vysoký kámen 774 m

Wanderung  Zum Hohen Stein - Vysoký kámen 774 m, 24.11.2019, mehr...

PANORAMEN

Blick von der Zugspitze am 14.10.2019 (Foto: W.Roth)
Blick von der Zugspitze am 14.10.2019 (Foto: W.Roth)