NEWS 2020

27. April 2020

Ein vogtländisches Bilderrätsel - wo steht diese schöne neue Bank?

Ein vogtländisches Bilderrätsel - wo steht diese schöne neue Bank?

Lilo und Wolfgang haben mich durch die Zusendung eines tollen Bildes auf diese Idee gebracht. Auch ich musste etwas überlegen, um den idyllischen Fleck vogtländischer Heimat zu erraten. Durch Ausholzungen sind in der Umgebung schöne neue Aus- und Weitblicke entstanden, wie ich sie eigentlich nicht aus meiner Kindheit kenne.

 

Braucht es einen Tipp? Ich glaube nicht, da ein bekannter Rundwanderweg direkt an ihr vorbei führt. Auch in der Nähe stehen Bänke, deren Blütezeit leider längst der Vergangenheit angehören.

 

Wer sich an diesem Rätsel beteiligen möchte, kann gerne seinen Tipp auf unserem "Schwarzem Brett" abgeben.

 

Ich wünsche allen viel Spaß beim raten und freue mich auf Eure zahlreichen Zusendungen.

Der Bank selbst wünsche ein sehr langes Leben! (J. Bartsch)

 

Zur Auflösung füge ich in der nächsten Woche gerne zusätzliche Bilder aus der Umgebung bei.

ältere Bänke in der Nähe ...
ältere Bänke in der Nähe ...
noch ein Beispiel ...
noch ein Beispiel ...

Auflösung:

Wolfgang hat recht! Vielen Dank für seine Tippabgabe.

Die Bank steht am Felsenrundwanderweg in Grünbach. Wenn man vom "Schwarzen Stein" hinab über die Bastei ins Göltzschtal wandert, überquert der Weg die Bahnlinie Falkenstein - Klingenthal. Hier sind nur noch die Grundmauern des kleinen Bahnwärterhäuschen zu sehen.

outdooraktive.com - Kartenausschnitt von Grünbach
zum vergrößern, bitte die Karte anklicken!
Online Shop

      Das Schwarze Brett

UNSER SCHNAPPSCHUSS

Der bunt schillernde Eisvogel, entdeckt vom Küchenfenster ! ( Foto: W. Roth )

Der bunt schillernde Eisvogel, mehr...

AM RAND NOTIERT

Herbstwanderung rund um die Talsperre Falkenstein am 17.10.2020, mehr...

Feiertagsklettern am "Hohen Stein", 03.10.2020, mehr...

Zur Ziemestalbrücke - ein Bahnviadukt in Thüringen

Zur Ziemestalbrücke - ein Bahnviadukt in Thüringen, mehr...

PANORAMEN

Blick vom Niederwalddenkmal
Blick auf Niederwalddenkmal