Cordillera Blanca / Cedros - Alpamayo - 12 Tage

2 Tage Akklimatisation und 10 Tage Trekking

Nevado Alpamayo (Cordillera Blanca)
Nevado Alpamayo (Cordillera Blanca)

Die Alpamayo Runde gehört zu den schönsten Wegen durch die Cordillera Blanca. Ungeachtet dessen kann es passieren, dass man tagelang allein unterwegs ist.  Das Hochgebirge unter den Tropen zeichnet sich dadurch aus, dass bunte Blumenmatten direkt an die eisgekrönten Gipfeln heranreichen, ein Fest für die Augen und die Kamera.

Programm

Abholung vom Flughafen in Lima mit dem Bus nach Huaraz (ca. 8 Stunden)

 

1. Tag

  • Besichtigung des archäologischen Zentrums in Willcahuain. Von hier beginnt die Wanderung (ca. 3 Stunden) zum Thermalbad in Monterrey. Besuch des Thermalbads und Rückfahrt zum Hotel nach Huaraz.

2. Tag

  • Besuch der Laguna Churup (4550m), einem Juwel in der Cordillera Blanca, welche östlich von Huaraz gelegen ist.

3. Tag

  • Transport mit Privatbus nach Hualcayan, von wo man eine gute Sicht auf die sogenannten Chulpas, Begräbnisstätten der Vorfahren hat. Von hier beginnt der Aufstieg ins erste Campamento Huishcash, welches auf 4320m Höhe liegt.
  • Vom Lager bietet sich eine spektakuläre Aussicht auf die gegenüberliegende Cordillera Negra.

4. Tag

  • Am heutigen Tag passiert die Route drei beeindruckende Lagunen mit türkisblauem Wasser am Fuße des Nevado Santa Cruz.
  • Danach folgt der Aufstieg zum Pass Toropistana auf 4850m Höhe und der Abstieg in das Campamento Osoruri (4350m).

5. Tag

  • Nach einem kurzem Aufstieg wird der Pass Vientunan auf 4800 m Höhe erreicht. Von hier hat man eine gute Aussicht auf das Cedros Tal und die umliegenden Bergriesen.
  • Abstieg in das Cedros Tal, welches leicht ansteigend zum Campamento Jancarurish (4250m) führt.
  • Von diesem Lager sieht man die beeindruckende pyramidenförmige Nordseite des Nevado Alpamayo (5947m).

6. Tag

  • Aufstieg zum Pass Caracara (4800m). Ein anstrengender Tag, der jedoch mit einer Panoramaaussicht der Sonderklasse belohnt wird.
  • Es zeigen sich die Schneeberge:

die Nevados Jancarurish 5657m, Taya Pampa 5578m, Alpamayo 5947m, Quitaraju 6036m, Puma Pampa5785m, Santa Cruz 6259m 

  • Durch das Moyabambatal ereicht man das Campamento Safunapampa (4300m)

7. Tag

  • An diesem Tag wird der Yanacón Pass (4700m) überschritten. In diesem Gebiet kann man Alpakas beobachten. Am Nachmittag erreicht man das Campamento Sactaycocha (4200m).

8. Tag

  • An diesem Tag wird der Pass Tupa Tupa (4400m) überschritten und das Lager im Campamento Quisuar (3900m) aufgeschlagen. Auf der Wegstrecke trifft man pitoreske Häuser, Campesinos und Kinder.
  • Man geniesst die Aussicht auf den Nevado Pucajirca 6040m.

9. Tag

  • Der Pass Alto Pucaraju (4600m) wird überschritten. Vom Pass geniesst man den Blick in die Ostseite der Cordillera Blanca.
  • Abstieg in das Campamento Tuctu (4250m).

10. Tag

  • Der Weg führt hinauf zum Pass Punta Union (4750m), von wo man sehr viele Bergipfel und das Santa Cruz Tal sehen kann.
  • Abstieg in das Santa Cruz Tal zum Campamento Taullipampa (4250m), wo man die nachfolgende Nevados (Schneeberge) bewundern kann:

Taulliraju 5780m, Rinrijirca5600m, Artesonraju 6024m, Quitaraju 6036m, Alpamayo (Südseite) 5947m.

11. Tag

  • Zunächst geht es zum Mirador, von wo man eine gute Sicht auf die Nevados Caraz 6020m, Aguja 5888m, Putaca 5760m etc. hat.
  • Weiter talauswärts zum Campamento Llama Corall (3780m), vorbei an den Lagunen Jatuncocha und Ichiccocha.

12. Tag

  • Abstieg nach Cashapampa (2900m) und Weiterfahrt mit dem Bus nach Musho, direkt unter dem Nevado Huascaran gelegen.
  • Mittagessen in Musho mit regionelen Spezialitäten, danach Rückfahrt nach Huaraz.

Im Reisepaket enthalten

  • Abholung vom Flughafen in Lima und Begleitung der Busfahrt nach Huaraz (Busterminal)
  • Begleitung vom Busterminal in Huaraz zum Hotel
  • Hotelunterkunft für 2 Nächte
  • Guide, zweisprachig - Spanisch/Englisch
  • Transport im Privatbus
  • Koch während des Trekkings
  • Arriero (Eseltreiber) während des Trekkings 
  • Esel für den Transport des Gepäcks der Gäste, des Equipments und des Essens während des Trekkings 
  • Küchenzelt
  • Essenszelt, ausgerüstet mit Tisch, Stühlen und Lampe
  • Verpflegung während des Trekkings
  • Zweipersonenzelte
  • Eintritt in den Nationalpark Huascaran

Im Reisepaket nicht enthalten

  • der Schlafsack für die Gäste
  • Regenbekleidung für die Gäste
  • persönliche Ausrüstung, wie Apotheke/Medikamente etc. der Gäste
  • Verpflegung in der Stadt

Empfehlungen für das Trekking

  • feste Trekkingschuhe, leichte Schuhe und Sandalen
  • Regenhosen, Regenjacke aus Goretex
  • Handschuhe
  • Sonnenbrille, Sonnencreme
  • hochwertiger Schlafsack
  • Sonnenhut
  • Kamera, Stirnlampe, Batterien

Eine Anfrage stellen

Um eine Anfrage an uns zu stellen, klicken Sie bitte hier!

Bildergalerie

Online Shop

UNSER SCHNAPPSCHUSS

einer der seltenen Sonnenuntergänge in diesem Sommer, festgehalten am Zingster Strand

Sonnenuntergang am Zingster Strand, mehr...

AM RAND NOTIERT

Mittwochstraining wetterbedingt am Dienstag am Kuhstall im Holzbachtal, 15.08.2017

Mittwochstraining wetterbedingt am Dienstag am Kuhstall im Holzbachtal, 15.08.2017, mehr...

Radtour mit dem Vreizeitbus ins obere Vogtland

Radtour mit dem Vreizeitbus ins obere Vogtland, mehr...

Kleine Radtour im schönen oberen Vogtland, mehr...

Die Expeditions-Doku nun in voller Länge, mehr...

PANORAMEN

Das Prebischtor in der Böhmischen Schweiz, ist die größte natürliche Sandstein-Felsbrücke Europas.
Das Prebischtor in der Böhmischen Schweiz, ist die größte natürliche Sandstein-Felsbrücke Europas.