Burgsteinwanderung im Winterkleid

Wanderung durch das vogtländische Burgsteingebiet bei traumhaftem Winterwetter

 zum 1. Advent 2012, von Wolfgang Roth

Pulverschnee und Sonnenschein, Was will man mehr? Die Skier habe ich zwar noch nicht angeschnallt, aber zu Hause bleiben, das ging einfach nicht! Also nichts wie raus! Das Burgsteingebiet ist immer einen Ausflug wert. Von Ruderitz aus wanderte ich auf noch unberührten, schneebedeckten Weg hinauf zur Kienmühle. Über Krebes ging es zur Schwarzen Reuth. Von dort an den Felsen der Hinteren Platte vorbei zu den Burgsteinruinen. Hier ließ ich mir auf den kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt einige Köstlichkeiten schmecken. So könnte es eine Weile weitergehen. Aber jetzt heißt es erst mal wieder eine arbeitsreiche Woche zu vollenden.

Zum vergrößern der Karte, bitte das Bilder anklicken!

Karte zur Wanderung
Online Shop

UNSER SCHNAPPSCHUSS

einer der seltenen Sonnenuntergänge in diesem Sommer, festgehalten am Zingster Strand

Sonnenuntergang am Zingster Strand, mehr...

AM RAND NOTIERT

Mittwochstraining wetterbedingt am Dienstag am Kuhstall im Holzbachtal, 15.08.2017

Mittwochstraining wetterbedingt am Dienstag am Kuhstall im Holzbachtal, 15.08.2017, mehr...

Radtour mit dem Vreizeitbus ins obere Vogtland

Radtour mit dem Vreizeitbus ins obere Vogtland, mehr...

Kleine Radtour im schönen oberen Vogtland, mehr...

Die Expeditions-Doku nun in voller Länge, mehr...

PANORAMEN

Das Prebischtor in der Böhmischen Schweiz, ist die größte natürliche Sandstein-Felsbrücke Europas.
Das Prebischtor in der Böhmischen Schweiz, ist die größte natürliche Sandstein-Felsbrücke Europas.