Rund um Tanna

von W. Roth

 

... am 14.02.2018

 

Nun ist es da, unser diesjähriges Sektionsheft. Beim Durchblättern stieß ich auf einen Tourenbericht einer Wanderung bei Tanna. Warum nicht auch einmal im Winter? Minus 4 Grad und Sonnenschein pur, die Bedingungen konnten nicht besser sein. Am Markt gab es genug freien Parkplatz. Ein Wegweiser war auch da, das sah ja mal gut aus. Leider war es das schon, ohne Landkarte geht es halt doch nicht. Erst weit außerhalb des Ortes, auf der Höhe mit guter Sicht auf Tanna, wieder ein Wegweißer. Bald kam ich an die Leitenteiche. Baden auf eigene Gefahr! Nun, mir war das Wasser heute zu hart! Leicht bergan führte mich der Tannaer Rundweg zu den ehemaligen Marmorbrüchen. Im Tannaer Ortsteil Kornberg musste ich eine Weile nach den Weiterweg suchen. Endlich fand ich eine schon verblichene Markierung an einen Telekomkasten und der war noch verbaut. Nach einer Gartenanlage erreichte ich einen Bahnübergang. Laut Karte sollt es nach diesen links abgehen. Doch dort gab es nur eine verfallene Industriebrache. Ja und dann entdeckte ich wieder eine bemooste Markierung und wirklich, der Wanderweg  geht nun inmitten der Schienen weiter bis zum nächsten Bahnübergang. Die verrosteten Schienen sagten mir aber, dass hier wahrscheinlich kaum noch Züge fahren. Bald erreichte ich, an der Frankendorfer Schäferei vorbei, Frankendorf (hier gab es ein geöffnetes Wirtshaus). Nun ging es erst einmal auf einer leicht ansteigenden Straße, an einen kleinen Stausee vorbei, hinauf bis zum Wald. Bereits im Wald lagen viele abgeschnittene Äste auf dem Weg. Wieder auf freien Feld konnte ich beobachten, wie mit einer riesigen Maschine der Weg freigeschnitten wurde. Später sah, ich wie mit speziellen Ladern die Wege beräumt wurde. Handarbeit ist hier kaum noch nötig. Nach rund zwölf Kilometern war ich wieder am Ziel. Davon bin ich bestimmt 11,5 Kilometer in der Sonne gelaufen, an einen Wintertag gerade das Richtige.

 

zum vergrößern der Karte und des Höhenprofils, bitte die Bilder anklicken!

Wanderkarte zur Wanderung Rund um Tanna
Höhenprofil zur Wanderung Rund um Tanna
Online Shop

      Das Schwarze Brett

UNSER SCHNAPPSCHUSS

neugieriger Bilch (Siebenschläfer) im Lifthäuschen in der Sächsischen Schweiz, Foto: L. Schneider

neugieriger Siebenschläfer in der Sächsischen Schweiz, mehr...

AM RAND NOTIERT

 Kaminklettern am Wendelstein...!?  in Grünbach am 14.08.2019

Kaminklettern in Grünbach am Wendelstein...!?, 14.08.2019, mehr...

Klettern am "Balkon des Vogtlands" in Schöneck, 08.08.2019

Kletterabend am "Balkon des Vogtlands", 08.08.2019,  mehr...

sommerliche Wanderung auf den Steckenberg, 1385 m

sommerliche Wanderung auf den Steckenberg, 1385 m, mehr...

PANORAMEN

Blick von der Wehlnadel zur Bastei und zum Tafelberg Lilienstein
Blick von der Wehlnadel zur Bastei und zum Tafelberg Lilienstein