Zum "Wörner" -  2474 m,  im Karwendelgebirge

von W. Roth, mit Bildern aus digitalisierten Dia´s !

Bergtour zum "Wörner" -  2474 m,  im Karwendelgebirge

ZUM WÖRNER

 

Noch liegt in den Kammlagen viel Schnee. Die Meisten denken an Wintersport. Doch der nächste Sommer kommt ganz gewiss. Daher von mir eine Empfehlung für eine große, aber schöne Bergtour im Karwendelgebirge.

 

Am Isarhorn (Parkmöglichkeit) bei Mittenwald beginnt die etwa zehnstündige Bergtour. Es sind im Auf- und Abstieg rund 2000 Hm zu bewältigen. Auf breitem Fahrweg wandern wir das Seinsbachtal hinauf. Günstig, wer mit dem Rad bis zur Fereinalm fährt und es dort einigermaßen sicher abstellt. Das erspart circa 2 Stunden laufen!

 

Kurz vor der Fereinalm zweigt der Weg ab ins Wörner Kar. Drei Schritt vor und zwei zurück, so erreichen wir den Wörnersattel. Ab hier beginnt der Fels. Teilweise hart an der Felskante geht es nach oben. Nach zwei Drittel des Aufstiegs quert der Steig nach rechts. Dann geht es durch eine Rinne mit leichter Kletterei nach oben. Ist diese noch voller Schnee, so kann man diese umgehen. Auf dem nun folgenden Gipfelgrat erreicht man relativ bequem den Gipfel des Wörner. Über diesen geht auch die Landesgrenze zu Österreich. Gute Sicht vorausgesetzt hat man von hier oben ein prachtvolles Panorama. Auf gleichem Weg geht es zurück.

 

Eine andere Variante ist die mit Übernachtung auf der Hochlandhütte. Da diese recht klein ist, sollte man sich vorher besser anmelden.

 

 

Nachfolgend einige Impressionen aus digitalisierten Dia´s ...

zum vergrößern der Übersichtskarte, bitte das Bild anklicken!

Bergtour zum "Wörner" -  2474 m,  im Karwendelgebirge
Höhenprofil zur Bergtour zum "Wörner" -  2474 m,  im Karwendelgebirge
Online Shop

      Das Schwarze Brett

UNSER SCHNAPPSCHUSS

Johannesfeuer an der Alpspitze, 2628 m über GAP

Johannesfeuer an der Alpspitze, 2628 m über GAP, mehr...

AM RAND NOTIERT

sommerliche Wanderung auf den Steckenberg, 1385 m

sommerliche Wanderung auf den Steckenberg, 1385 m, mehr...

Feierabendsklettern am Lohberg, 25.06.2019

Feierabendsklettern am Lohberg, 25.06.2019, mehr...

Die "Emporkante" -Schwierigkeit V, auf den Hirschgrundkegel im Rathener Gebiet, 20.04.2019

Die "Emporkante" auf den Hirschgrundkegel im Rathener Gebiet, 20.04.2019, mehr...

Unser Bergfreund Jörg Lenk war in der Bergregion des Ruwenzori unterwegs, mehr ...

PANORAMEN

Blick von der Wehlnadel zur Bastei und zum Tafelberg Lilienstein
Blick von der Wehlnadel zur Bastei und zum Tafelberg Lilienstein