Bořeň - Borschen

Tschechische Republik - Gebiet Nordböhmen

...herrliche Gegend, wo das ganze Land aussieht wie ein bewegtes Meer von Erde, die Berge wie kolossalische Pyramiden in der schönsten Linie geformt, als hätten die Engel im Sand gespielt.

                                                                                        Heinrich v. Kleist

Das Gebiet des Borschen ist die höchste Erhebung des norwestlichen Teils des Böhmischen Mittelgebirges und gehört zu den bedeutensten Nichtsandsteinklettergebieten in Tschechien. Die Höhe des Borschen beträgt 539 m, die relative Höhe ca. 330 m von der Landstraße bis zum Gipfel. Auf den Berg führt ein Wanderweg. Die am Berg befindlichen Felsmassive und die ihn umgebenden freistehenden Felsen sind Kletterziele. Das Gebiet ist staatliches Naturschutzgebiet. Unterhalb der Südwand finden sich Wiesen, die zum Zelten geeignet sind. 300 m südlich davon befindet sich eine Quelle in einem unterirdischen Wasserbau.

Anfahrt/Lage: Von der Verbindungsstraße Bilina (Biela)- Most (Brüx)

ab Ortsausgang Bilina 2 km südlich oder ab Abzweig Liběšice (Liebschitz) an der Parktasche Auffahrt zur Chata pod Bořeňem (Borschenhaus) mit begrenzter Anzahl von Parkplätzen und 15 min Fußweg zum Biwakplatz oder

am Hinweisschild nach Liběšice (Liebschitz) abbiegen, durch diesen Ort nach Hrobčice (Hrobschitz) - Chouč und den ersten Weg links, unterhalb eines langgestreckten Stallgebäudes, nach Norden in Richtung Borschen.

Koordinaten des Gipfels:  50° 31′ 40″ N, 13° 45′ 50″ O

Charakter/Gestein: Phonolith, teils plattenartig (Himmelswand), teils dicksäulig ( linkes südliches Amphitheater; Pfeifen der großen Orgel) ausgebildet; der Borschen ist der größte Klingsteinfelsen Europas;

Felsen: Bastei, Bertoldfinger, Bischofsstuhl, Doppelspitze, Gregorkamin, Große Orgel, Himmelswand, Kleine Orgel, Kleine Schule, Ladischturm, Laurinswand, Letzter Pfeiler, Linker Südpfeiler, Linkes südliches Amphitheater, Mittagstein, Mitternachtsstein, Mittlerer Südpfeiler, Nordkamin, Nordwand, Ostgrat, Pfadfinderturm, Rechter Südpfeiler, Rechtes südliches Amphitheater, Reifeprüfung, Spitzes Türmchen, Steinerner Wasserfall, Südostpfeiler, Tanzsaal, Teufelskanzel, Überfallpfeiler, Vorhof;

Routenpotential:  ca. 400 Routen in der Schwierigkeit 3 bis 9 UIAA

Topo:           Borschen von Czech Climbing

Online Shop

      Das Schwarze Brett

UNSER SCHNAPPSCHUSS

Die Straßenhecke an der Zufahrt ins Steinicht blüht in voller Pracht.

Die Straßenhecke an der Zufahrt ins Steinicht blüht in voller Pracht - 07.04.2019, mehr...

AM RAND NOTIERT

DAV Plauen-Vogtland, Kletter Grundkurs Outdoor, 13.04.2019

Klettergrundkurs "Outdoor" der DAV Sektion Plauen-Vogtland am 13.04.2019, mehr...

Sonntagsklettern im Klettergebiet Steinicht, 07.04.2019

Sonntagsklettern an der Elsterwand im Klettergebiet Steinicht, 07.04.2019, mehr...

Unser Bergfreund Jörg Lenk war in der Bergregion des Ruwenzori unterwegs, mehr ...

Bergtour zum "Wörner" -  2474 m,  im Karwendelgebirge

Tourentipp, zum Wörner 2474 m  im Karwendelgebirge, mehr...

PANORAMEN

Blick aus der Hickelhöhle im Großen Zschand, Sächsische Schweiz
Blick aus der Hickelhöhle im Großen Zschand, Sächsische Schweiz