Skály u Nečtin - Felsen bei Netschetin

Tschechische Republik - Gebiet Westböhmen - Bäderdreieck

Die Felsen bei Nečtiny sind hauptsächlich Massivwände und ca. 15 freistehende Gipfel am Berg Kozelka, oberhalb des Dorfes Doubravice, etwa 2 km nördlich der Ortschaft Nečtiny Einige weniger bekannte Massivwände befinden sich in der Nähe des Barockschlosses von Nečtiny. Die Felsen bestehen aus vulkanischen Tuffgestein (Kalksteinkonglomerat), welches verhältnismäßig fest ist. Die Felsen erreichen Höhen von 5 bis 25 m. Zu den bedeutensten Kletterzielen gehören Stěny, Doubravické stěny, Plzeňská věž, Brána und Břečťanová věž. Die Kletterfelsen der Kozelka liegen in einem Landschaftsschutzgebiet, bei dessen Betretung die entsprechenden Regelungen zu beachten sind! 

Anfahrt: Das Klettergebiet liegt etwa 30 km östlich vom Kloster Teplá oder 35 km nördlich von Plzen. Mit dem Pkw kann man bis ins Dörfchen Doubravice am Südhang der Kozelka (655 m) fahren. Aus dem Dörfchen erreicht man nach 400m in nördliche Richtung einen Lagerplatz.

Charakter/Gestein: vulkanisches Tuffgestein

Routenpotential: über 60 Kletterfelsen - Schwierigkeit 3 bis 9+/10- UIAA

Topo:            Kozelka von Czech Climbing  

Online Shop
14 Jahre Mountain Adventure in Falkenstein, vielen Dank für Ihren Einkauf und Ihr Vertrauen!

UNSER SCHNAPPSCHUSS

im Vogtland nach dem Wintersturm-Tief "Egon"

AM RAND NOTIERT

Auf den Spuren der Inkas, mehr...

Garmisch-Partenkirchen – Partnachklamm – Eckbauer – Wamberg – GAP

winterliche Wanderung durch die Partnachklamm bei GAP, mehr...

Schneeschuhtour im oberen Vogtland, mehr...

PANORAMEN

Blick vom Dürrenstein (2839 m) in den Pragser Dolomiten Richtung Drei Zinnen
Blick vom Dürrenstein (2839 m) in den Pragser Dolomiten

KLETTERWETTER IM VOGTLAND