Egerradweg Nr. 6 in Tschechien

Der Radwanderweg entlang der Ohře/Eger knüpft an den Wallenstein-Radweg aus Bayern (Eger-Wondreb-Kösseine) an. Nach dem Überschreiten der Grenze nach Tschechien ist die Trasse durch eine Radwandermarkierung gekennzeichnet. Der Radweg führt durch Cheb, Kynšperk, Sokolov, Loket und Karlovy Vary.

Daten des Egerradwegs Nr. 6

Länge der Trasse:  99 km
Schwierigkeitsgrad der Trasse:  leichte Trasse ohne größere Überhöhung
Gesamtüberhöhung: 1298 m
Oberfläche der Wege:  überwiegend Asphalt, zwischen Královské Poříčí und Svatošské skály (Hans-Heiling-Felsen) mit Schotter befestigt
Transport:  nach Karlovy Vary überwiegen Radfahrwege, ansonsten Wege mit mäßigem Verkehr
Ist geeignet für: alle Radfahrerkategorien, im Abschnitt Chocovice - K.Vary auch für Familien mit kleinen Kindern

Bilder vom Egerradweg Nr. 6

Online Shop

UNSER SCHNAPPSCHUSS

einer der seltenen Sonnenuntergänge in diesem Sommer, festgehalten am Zingster Strand

Sonnenuntergang am Zingster Strand, mehr...

AM RAND NOTIERT

Mittwochstraining wetterbedingt am Dienstag am Kuhstall im Holzbachtal, 15.08.2017

Mittwochstraining wetterbedingt am Dienstag am Kuhstall im Holzbachtal, 15.08.2017, mehr...

Radtour mit dem Vreizeitbus ins obere Vogtland

Radtour mit dem Vreizeitbus ins obere Vogtland, mehr...

Kleine Radtour im schönen oberen Vogtland, mehr...

Die Expeditions-Doku nun in voller Länge, mehr...

PANORAMEN

Das Prebischtor in der Böhmischen Schweiz, ist die größte natürliche Sandstein-Felsbrücke Europas.
Das Prebischtor in der Böhmischen Schweiz, ist die größte natürliche Sandstein-Felsbrücke Europas.