Radregion Erzgebirge

Zwei neue Fernradrouten sind Teil des Projektes Radregion Erzgebirge. Dahinter verbirgt sich der Radfernweg Sächsische Mittelgebirge (ca. 240 km) und die Radmagistrale Erzgebirge (ca. 170 km) auf der böhmischen Seite. Hinzu kommen zwölf Verbindungsrouten zwischen den beiden Strecken sowie ein Anschluss an den Elberadweg. Jede Route hat ein eigenes Logo. Auf der deutschen Seite ist es ein oranger Radfahrer, in Böhmen ein schwarzes Rad auf gelbem Grund mit einer 23. Unterwegs geben 70 Übersichtstafeln Auskunft über den Streckenverlauf und das Höhenprofil, alles in deutsch und tschechisch. Die Wegebeschaffenheit reicht von Asphalt bis hin zu Waldwegen.

Alle weiteren Infos für die Streckenplanung findet man unter www.radregion-erzgebirge.de

 

 

Weitersglashütte - Jeleni - Horni Blatna - Johanngeorgenstadt - Kl. Kranichsee - Weitersglashütte (ca. 36 km)

 

mehr...

Online Shop

UNSER SCHNAPPSCHUSS

Sonnenuntergang am 20. Mai 2017 von der Neustädter Höhe

AM RAND NOTIERT

Wanderung im NSG Weidenteich bei Plauen, 22.05.2017

Wanderung im NSG Weidenteich bei Plauen, 22.05.2017, mehr...

Ersatz Kletterabend am Lochstein

Ersatz Kletterabend am Lochstein, 11.05.2017, mehr...

Osterradtour in Unterfranken, mehr...

Die Expeditions-Doku nun in voller Länge, mehr...

PANORAMEN

Das Prebischtor in der Böhmischen Schweiz, ist die größte natürliche Sandstein-Felsbrücke Europas.
Das Prebischtor in der Böhmischen Schweiz, ist die größte natürliche Sandstein-Felsbrücke Europas.