Valandre Shocking Blue Neo

Valandre Shocking Blue

 

Die Technologie des Kammer-Systems des Shocking Blue resultiert in einem erstaunlichen Komfort und Leistungsbereich. Die mit Daunen gefüllte Membrane bläst sich durch die Körperwärme selbst auf. Beim benutzen des Schlafsacks fühlst Du die totale Gewichtsfreiheit, als ob die Daunenmembrane seltsam über Deinem Körper schwebt.

Valandre Shoking Blue Neo - English

Valandre Shocking Blue Neo

Valandre Shocking Blue Neo

Der innovative Expeditionsschlafsack.

Ein excellenter Begleiter für leichte Expeditionen, Wintertrekking und alpines Hochgebirgsklettern.

32 anatomisch vorgeschnittene Kammern, Differenzialschnitt, "Marie-Antoinette" Wärmekragen, trapezförmige Winkelstellung des Fußbereiches, seitlicher Zwei-Wege-Reißverschluss in ganzer Länge mit einer daunengefüllten Leiste (innen) und mit einer Wind- und Kälteschutzleiste (außen)

  • Extrembereich : -42.3°C
  • Unterer Grenzbereich : -19.5°C
  • Komfortbereich : -11.6°C, Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung bei der Produktion und Vertrieb von Daunenprodukten meinen wir, dass -20°C im unteren Grenzbereich liegt.
  • Außenmaterial : 100% Polyamide Nylon 6-6 Ripstop 40.7g/m2 DWR-behandelt Asahi-KASEI
  • Das Innenmaterial : 100% Polyester 40.8g/m2 DWR-behandelt Asahi-KASEI
  • Kammer-System : 32 Kammern (die oberen sind von den unteren getrennt), konzipiert nach der Tubular Technik der zweiten Generation von anatomisch vorgeschnittenen und geraden H-Kammer Wänden.
  • Daunenqualität : 800+ cuin (EU Norm), Gefüllt mit unserer 95/05 "fetten" Graugans aus dem Südwesten Frankreichs. Eine einzigartige und komplett ausgereifte Daune mit einer Füllkraft von 800+ cuin (EU Norm), oder 850+ (US Norm). Eine strapazierfähige hochqualitative Daune, die extrem feuchtigkeitsabweisend ist.

 

 

S

M

L

Länge außen : cm

200

215

230

Länge innen : cm

170

185

200

Umfang Schulterbereich : cm

155

166

177

Umfang Hüftbereich : cm

134

144

154

Umfang Fußbox : cm

99

106

113

komprimiertes Volumen: liter

9

9,5

10

Gesamtgewicht: g

1250

1320

1430

Füllgewicht : g

720

771

827

 

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

679,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 10 Werktage1

UNSER PREIS:

   5 % RABATT bei Vorkasse - Gutscheincode: VORKASSE

UNSERE PREISE BEI ZAHLUNG GEGEN VORKASSE

Valandre Shocking Blue Neo, Größe S bis 170 cm 645,05

Valandre Shocking Blue Neo, Größe M bis 185 cm 673,55

Valandre Shocking Blue Neo, Größe L bis 200 cm  702,05

oder zahlen Sie ganz sicher per Nachnahme.

 

Das von uns verwandte Online-Shop System wurde von Trusted Shops geprüft und als rechtssicher befunden.

Tested on Tour - Valandre Shoking Blue Neo - Outdoor 03/2016

Tested on Tour - Valandre Shoking Blue - Outdoor 03/2016

Mit dem Shoking Blue schuf Valandre im Jahr 2001 ein Daunenschlafsackmonument: Dank in Form geschnittener Kammerwände bot die Hülle rundherum eine gleichmäßige Isolation, was mit üblichen Konstruktionen kaum zu erreichen war. Jetzt gibt es den im Detail verfeinerten Nachfolger, den Shoking Blue Neo. Er isoliert so gut wie der Vorgänger (-13/-20°C), wiegt mit 1320 Gramm aber etwas weniger. Eine extra dick gefüllte Kapuze schützt die kälteempfindliche Stirn- und Nasenpartie, der einer Halskrause gleichende Wärmekragen erfordert zwar Zeit beim Schließen, sitzt aber komfortabel und dichtet perfekt ab. Außerdem gefällt das trapezförmige Fußteil. Es bietet den Zehen Platz, hat aber kaum unnötiges Volume, das aufgewärmt werden müsste. Und durch den geräumigen Rumpfbereich eignet sich der Shocking Blue selbst für kräftigere Personen. Auch die Material- und Verarbeitungsqualität ist vom Feinsten. Somit zählt der Shocking Blue weiterhin zur Topliga der Daunenschlafsäcke. Das rechtfertigt den hohen Preis.

Preis: ab 679€, Gewicht: 1320g, + Wärme-Gewichts-Verhältnis, + starke Isolation,

+ überragende Qualität, - nicht ganz billig, mehr unter: www.outdoor-magazin.com

Testbericht Valandre Shocking Blue - aus ALPIN 10/2014

Testeindrücke: Schnell wird die hohe Qualität von Material und Verabrbeitung deutlich. Der Wärmekragen lässt sich leicht mittels kleinem RV enger stellen und dann per Klett weiter verkleinern. Die Kapuze passt sich perfekt an. Eine zusätzliche äußere Abdeckleiste verhindert einen Kälteeinbruch.

Fazit: Der Shocking Blue von Valandre bot im Test die beste Isolation mit der höchsten Fillpower. Zudem hat er einen ausgeklügelten Schnitt, der bewirkt, das sich der Schlafsack wie ein Ballon vom Körper weg aufbläst und viel Platz für wärmende Luftpolster entsteht. Die hochwertigen Materialien sind perfekt verarbeitet. Ein würdiger Testsieger!

Testbericht Valandre SHOCKING BLUE in der Alpin Zeitschrift 10/2014
Laden Sie sich den ganzen Testbericht als PDF Datei herunter!
Valandre shocking blue.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Testbericht Valandre Shocking Blue auf der Website "Ich liebe Berge"

Lieferzeiten - warum bestehen längere Lieferzeiten?

Jeder Kunde will seinen neuen "Traum Schlafsack" in einer Top Qualität erhalten. Dabei sollte die Daunenfüllung noch nicht sehr lange durch die Verpackung und Lagerung komprimiert sein, um die natürliche Bauschkraft der Daune nicht zu beeinträchtigen. Deshalb werden hochwertige Daunenschlafsäcke von namhaften Manufakturen erst bei der Bestellung frisch mit Daune befüllt. So wird garantiert, das jeder Kunde einen noch "handwarmen" Schlafsack in Spitzenqualität erhält.

Kundenbewertungen
Valandre Shocking Blue Neo - Daunenschlafsack Kundenbewertung

( Valandre Shocking Blue Neo - Daunenschlafsack, 21.10.2016 )

 

Sehr geehrter Herr Bartsch,

ich wollte mich bedanken für die rasche Sendung vom Neo shocking Blue. Hat alles super geklappt!
Herzlichen Dank!
Online Shop

UNSER SCHNAPPSCHUSS

Altweibersommer im Oktober an der Göltzschtalbrücke, Vogtland ( Foto W.Roth )

Altweibersommer im Oktober an der Göltzschtalbrücke, Vogtland  Foto W.Roth, mehr...

AM RAND NOTIERT

Klettertraining am Poppenstein, 17.10.2017

Klettertraining am Poppenstein, 17.10.2017, mehr...

Der "wilde Ritt" von Plauen zur Elsterquelle, mehr...

Radtour Waldsassen - Cheb - Kynsperk nad Ohri, mehr ...

Rützengrüner Wander Acht

Rützengrüner Wander Acht, mehr...

Die Expeditions-Doku nun in voller Länge, mehr...

PANORAMEN

 "Gran Cratere" auf der Insel Vulcano nördlich von Sizilien (aufgenommen von Andreas Schumann)
"Gran Cratere" auf der Insel Vulcano nördlich von Sizilien (aufgenommen von Andreas Schumann)