Die Etappe von Niederschindmaas nach Wolkenburg

Fantastisches Spätherbstwetter läßt sich ideal mit Fahrrad und Kamera geniessen. Der Fahrtwind bläst schon frisch ins Gesicht, die schattigen Flusspartien der Mulde lassen den kommenden Winter erahnen. Jede Rast auf einem windstillen, sonnigen Flecken Erde ist ein willkommener Hochgenuss und weckt Erinnerungen an zurückliegende Sommertage. Die Natur ist kaum auszuhalten. Mit einem riesigen Farbspektakel setzt sie den Schlussakkord. Der Auslöser der Kamera wird heute nicht geschont, zu viele Eindrücke wollen festgehalten werden.

Online Shop

      Das Schwarze Brett

UNSER SCHNAPPSCHUSS

Die Straßenhecke an der Zufahrt ins Steinicht blüht in voller Pracht.

Die Straßenhecke an der Zufahrt ins Steinicht blüht in voller Pracht - 07.04.2019, mehr...

AM RAND NOTIERT

Die "Emporkante" -Schwierigkeit V, auf den Hirschgrundkegel im Rathener Gebiet, 20.04.2019

Die "Emporkante" auf den Hirschgrundkegel im Rathener Gebiet, 20.04.2019, mehr...

Kurs - Sicherungstechnik am Klettersteig  des DAV Plauen-Vogtland,  an der Klettersteiganlage in Wolkenstein,  27.04.2019

Kurs Sicherungstechnik am Klettersteig in Wolkenstein am

27.04.2019, mehr...

Osterwanderung von Franzensbad nach Eger

sommerliche Oster-Wanderung von Franzensbad nach Eger, mehr...

Unser Bergfreund Jörg Lenk war in der Bergregion des Ruwenzori unterwegs, mehr ...

PANORAMEN

Blick aus der Hickelhöhle im Großen Zschand, Sächsische Schweiz
Blick aus der Hickelhöhle im Großen Zschand, Sächsische Schweiz