KLETTERGEBIET OBERES GÖLTZSCHTAL

BISMARCK

Bismarck

Anfahrt: Von der S 304 in Grünbach Richtung Bahnhof abbiegen und den Bahnübergang queren. Unmittelbar vor der ehemaligen Druckersmühle (Bungalows) im Göltzschtal rechts parken und ca. 250 m Richtung Rissfälle (am Wildgehege vorbei) zum Felsen laufen, welcher links am Wegrand steht.

Felskoordinaten: N 50°26.253, O 12° 23,173

Charakter/Gestein: Felsklippe mit gut abgesicherten Routen von 6 bis 12 Meter Länge. Der Fels besteht aus Grauwackenquarzit. Die Kletterouten sind nach W,S,O ausgerichtet. 

Routenpotential: 17 Routen von III/3 bis VIIIb/7

Absicherung: Alle Routen sind komplett mit Klebehaken ausgestattet.

Besonderheiten: Vor dem Felsen kann man (auch mit Kindern) gut lagern. Ein Wildgehege und die Göltzsch sind ganz in der Nähe.

LOCHSTEIN

Kletterfelsen Lochstein

Anfahrt: In Falkenstein/Vogtland die S 304 in Richtung Klingenthal/ Grünbach fahren und ca. 50m nach dem Bahnübergang, rechts in einen Weg einbiegen. Schauen wir über die Wiese sehen wir ihn schon vor uns stehen.

Felskoordinaten: Geogr. Länge 12.366112°   Geogr. Breite 50.467257°

Charakter/Gestein: Imposanter frei stehender Felsklotz mit markantem namensgebenden Felsloch. Wie alle Felsen im oberen Göltzschtal besteht auch der Lochstein aus Grauwackenquarzit. Seine Ausrichtung ist Süd / Ost mit Wandhöhen bis 20 Meter

Routenpotenzial:  8 Routen von III bis VIIa

Absicherung: zwei Routen sind mit Klebehaken eingerichtet, die restlichen Routen sind selbst abzusichern. Abseilring am Gipfelkopf zur Talseite oder bergseitig absteigen. Ein Satz Klemmkeile oder Friends schadet nicht.

Besonderheit: Unterhalb des Felsens befindet sich eine große Wiese zum spielen und toben, doch Vorsicht einige Glasscherben liegen herum. Vom Gipfel hat man einen tollen Ausblick über Falkenstein und das Göltzschtal.

Kletterführer: Kletterführer "Vogtland" von Andreas Schuster / Panico

LOHBERG

Kletterfelsen Lohberg

Anfahrt: in Falkenstein die S 304 in Richtung Klingenthal/ Grünbach fahren - noch vor dem Bahnübergang links in die Lohberger Str. einbiegen, diese bis zum Ende fahren und weiter auf den schottrigen Weg etwa 300m bis zum eisernen Tor. Hier am Waldrand vorbildlich parken. Das eiserne Tor links passieren und den Berg hoch - der gelben Markierung auf weißem Grund folgen bis zur Kuppe, dann links - nach weiteren etwa 200m liegt der Fels auf der rechten Wegseite.

Felskoordinaten: Geogr. Länge 12.37443 °   Geogr. Breite 50.46644 °

Charakter/Gestein: Kleines Felsriff mit gut abgesicherten Kletterrouten. Der Lohberg besteht aus Grauwackenquarzit. Seine Kletterrouten befinden sich ostseitig mit Wandhöhen von 8 bis 12 Meter.

Routenpotenzial: 15 Routen von II bis VIIIb

Absicherung: Alle Routen sind mit Klebehaken top abgesichert. In jeder Route kann umgelenkt oder abgeseilt werden.

Besonderheit: Viele leichte und kurze Wege, ideal für Kinder mit schönen Lager- und Spielmöglichkeiten im umliegenden Wald. Die Talsperre Falkenstein mit Spielplatz (Kinderbad) und Bootsverleih läd auch zum Baden ein.

Kletterführer: Kletterführer "Vogtland" von Andreas Schuster / Panico

 

SCHWARZER STEIN

Kletterfelsen Schwarzer Stein

Anfahrt: In Falkenstein/Vogtland die S 304 in Richtung Klingenthal/ Grünbach fahren - hinter dem Ortseingangsschild noch ca 800 m fahren und beim Bäcker links in die Waldstraße einbiegen und parken. Ab hier der gelben Markierung auf weißem Grund bis zum Fels folgen.

Felskoordinaten: Geogr. Länge 12.36932°   Geogr. Breite 50.45371°

Charakter/Gestein: Langgezogenes Felsriff mit top abgesicherten Routen und jeweiligem Umlenkhacken. Er Besteht wie seine Nachbarn aus festem Grauwackenquarzit. Die Kletterrouten befinden sich an seiner Südseite. Rückseitig kann man leicht hochlaufen.

Routenpotential: 31 Routen von II bis IXa

Absicherung: Alle Routen sind mit Klebehacken top abgesichert. In jeder Route kann umgelenkt oder abgeseilt werden.

Besonderheit: Kurze aber abwechslungsreiche Kletterei von liegend bis überhängend. Der Wald und der Spielplatz oberhalb bieten sich für Kinder zum spielen an.

Kletterführer: Kletterführer "Vogtland" von Andreas Schuster / Panico

WENDELSTEIN

Kletterfelsen Wendelstein

Anfahrt: In Falkenstein/Vogtland die S 304 in Richtung Klingenthal/ Grünbach fahren - hinter dem Ortseingangsschild noch ca. 900 m fahren und dann nach rechts in den Schönecker Weg einbiegen. Nach ca. 100 m befindet sich ein kleiner Parkplatz am Waldrand. Den dort beginnenden Wanderweg durch den Wald ca. 200 m zu den Felsen folgen. 

Charakter/Gestein: Langgezogenes Felsriff aus Grauwackenquarzit. Im rechten Bereich (rechts des Wanderwegs) überwiegt senkrechte / überhängende Wandkletterei, während im linken Bereich (links des Wanderwegs) Reibungsklettern auf geneigten Platten möglich ist.

Routenpotential: ca. 7 Routen im Plattenteil von II bis VI. 

                            13 Routen im rechten Teil von III bis IXa.

Absicherung: Alle Routen sind mit Klebehaken ausgestattet.

Besonderheit: Das umliegende Gelände ist relativ eben, liegt im Wald  und die Reibungsklettereien eignen sich auch für Kinder.

Kletterführer:  es existiert noch kein Kletterführer, eine Routenskizze kann man hier downloaden!

Online Shop

UNSER SCHNAPPSCHUSS

Sonnenuntergang am 20. Mai 2017 von der Neustädter Höhe

AM RAND NOTIERT

Sommersonnenwend Klettern am Hirschenstein, 01.07.2017

Sommersonnenwend Klettern am Hirschenstein, 01.07.2017, mehr...

Die Klettergruppe geht baden! - 21.06.2017

Die Klettergruppe geht baden!  21.06.2017, mehr...

Zur Zeit stehen die Arnika im Zinnsbachtal, bei Rautenkranz, voll in der Blüte.

Zur Zeit stehen die Arnika im Zinnsbachtal, bei Rautenkranz, voll in der Blüte, 18.06.2017. mehr...

Die Expeditions-Doku nun in voller Länge, mehr...

PANORAMEN

Das Prebischtor in der Böhmischen Schweiz, ist die größte natürliche Sandstein-Felsbrücke Europas.
Das Prebischtor in der Böhmischen Schweiz, ist die größte natürliche Sandstein-Felsbrücke Europas.