Im Erzgebirge

grenzüberschreitende Wanderung von Oberwildenthal

von W. Roth

grenzüberschreitende Wanderung von Oberwildenthal

Oberwildenthal (780m). Es ist noch recht kühl früh am Morgen, wenn man zehn Uhr als früh bezeichnen kann. Doch die Sonne sendet schon ihre wärmenden Strahlen durch den schönen Fichtenwald. Beim Laufen wird einem schnell warm.

 

Bald sind wir auf der Passhöhe (939m), am „Eisernen Tor“. Nun verlassen wir Sachsen und wandern hinab ins Böhmische, nach Jeleni (862m). Am Rastplatz, am Kirchendenkmal verpflegen wir uns aus den Rucksäcken.

 

Dann wandern wir etwa einen halben Kilometer auf der Straße weiter und biegen links ab, ins Tal des Buchenbaches (Bukovy Potok). Hier gehen wir immer am Bach entlang, nicht bergauf! Unterwegs können wir zahlreich vorkommende Lärchenröhrlinge ernten. Allmählich steigt der Weg an. Auf der Höhe angekommen überschreiten wir wieder die Grenze zu Sachsen. Noch ein paar Meter und wir erreichen das Gasthaus Henneberg.

 

Weiter geht es den grünmarkierten Lorenzweg (Abstecher zum NSG Kleiner Kranichsee empfehlenswert - ca.200m) bis zum rot markierten Mittelflügel. Diesen queren wir und laufen auf den nicht markierten Rehhübelweg hinunter nach Oberwildenthal.

 

13 Kilometer liegen hinter uns. Es war ein schöner Spätsommertag, welcher viel Sonne und Ruhe im Wald bei 23°C bot.

 

Diese Runde ist auch mit einem geländegängigen Fahrrad zu machen. Es sind in der Regel feste Fahrwege.

zum vergrößern der Übersichtskarte, bitte das Bild anklicken!

Übersichtskarte - Wanderung "Im Erzgebirge"
Online Shop

      Das Schwarze Brett

UNSER SCHNAPPSCHUSS

Gruß aus Usedom, mit der neuen Seebrücke von Koserow im Hintergrund, (Foto: J. Bartsch)

Gruß aus Usedom, mit der neuen Seebrücke von Koserow, mehr...

AM RAND NOTIERT

Neueröffnung "Die Manufaktur" von Nordisk in Görlitz, 15.Juli 2021

Neueröffnung "Die Manufaktur" von Nordisk in Görlitz, 15.Juli 2021, mehr...

Unterwegs in Ostpolen/Masuren, mehr...

Radtour auf dem Egerradweg, 28.06.2021

Radtour auf dem Egerradweg, 28.06.2021, mehr...

PANORAMEN

Blick aus Richtung Talbach zur Göltzschtalbrücke, zukünftiges Unesco Weltkulturerbe (Foto: W. Roth)