Wanderung bei Schloß Linderhof - Ammergauer Alpen

von und mit Wolfgang Roth

Anfang Juli 2012, es wird heute wieder recht schwül und warm werden. Dies bedeutet Gewitter! Ein Grund keine allzu lange Tour zu planen.

Unsere Wanderung beginnt am Schloß Linderhof (Parkgebühr). Straff geht es durch urwüchsigen Bergwald hinauf zu den Pürschlinghäusern. Waren anfangs die Gipfel noch frei, so ziehen bereits jetzt am Vormittag zunehmend Wolken auf. Aber ein Blick zur Zugspitze ist allemal noch da. Unsere Tour ist bei klarem Wetter sehr aussichtsreich. Doch auf unseren Weiterweg werden wir des öfteren von Wolken eingehüllt. Es geht nun in etwa 1600m immer am Kamm entlang. Da wir mit Schlechtwetter rechnen, lassen wir diesmal die Gipfel, wie Laubeneck und Hennenkopf, aus. Eigentlich war eine Einkehr in der schön gelegenen Brunnsteinhütte geplant, aber ein sich bildendes Gewitter im Westen nötigt uns zum raschen Abstieg.  Wir haben gut daran getan , denn gegen 18 Uhr gab es hier in der Gegend ein starkes Unwetter, so mußten in Murnau viele überflutete Keller ausgepumpt werden und in Farchant war der Straßentunnel total abgesoffen ,so daß liegengebliebe Autos vom THW geborgen werden mußten.

Zum vergrößern der Karte und des Höhenprofils, bitte die Bilder anklicken!

Online Shop

      Das Schwarze Brett

UNSER SCHNAPPSCHUSS

der Frühling kämpft schon gegen den alternden Winter...

der Frühling kämpft gegen den alternden Winter, mehr...

AM RAND NOTIERT

Tourentipp -  Zum Figurengarten "Plinz"

Zum Figurengarten "Plinz", mehr...

Frühlingsklettern im Klettergebiet Steinicht, 15.03.2020

Frühlingsklettern im Kletter- gebiet Steinicht, 15.03.2020, mehr...

PANORAMEN

Regenbogen über Falkenstein am 09.03.2020, von der Kirche zum Rathaus
Regenbogen über Falkenstein am 09.03.2020