Zum Figurengarten "Plinz"

von W. Roth

Zum Figurengarten "Plinz"
Sonntag, den 15.März 2020

Am Morgen ist es schön sonnig bei -1,5°C, aber es soll ja ein schöner Vorfrühlingstag werden.

 

Gegen neun Uhr fahren wir in Richtung Jena. Von dort weiter Richtung Kahla. Noch vor Kahla biegen wir ab und fahren bis Altenberga. Hier beginnt unsere 10 Kilometer lange Wanderung. Inzwischen ist es schön warm geworden.

 

Nach etwa drei Kilometern erreichen wir die Häuser von Plinz. Hier gibt es eine Töpferei mit Ausstellung und den skurrilen Figurengarten. Von hier aus führt uns der Weiterweg auf die Höhe. Im lichten Wald blühen massenhaft die Leberblümchen und vereinzelt der giftige Seidelbast. Am 343 m hohen Aussichtspunkt genießen wir die Frühlingssonne. Inzwischen hat sich die Luft auf fünfzehn Grad erwärmt. In der Ferne grüßt die Leuchtenburg bei Kahla. Die letzten 2 Kilometer geht es nur noch bergab.

zum vergrößern der Übersichtskarten, bitte die Bilder anklicken!

Übersichtskarte zur Wanderung: Zum Figurengarten "Plinz"
Höhenprofil zur Wanderung: Zum Figurengarten "Plinz"
Online Shop

      Das Schwarze Brett

UNSER SCHNAPPSCHUSS

Gruß aus Usedom, mit der neuen Seebrücke von Koserow im Hintergrund, (Foto: J. Bartsch)

Gruß aus Usedom, mit der neuen Seebrücke von Koserow, mehr...

AM RAND NOTIERT

Neueröffnung "Die Manufaktur" von Nordisk in Görlitz, 15.Juli 2021

Neueröffnung "Die Manufaktur" von Nordisk in Görlitz, 15.Juli 2021, mehr...

Unterwegs in Ostpolen/Masuren, mehr...

Radtour auf dem Egerradweg, 28.06.2021

Radtour auf dem Egerradweg, 28.06.2021, mehr...

PANORAMEN

Blick aus Richtung Talbach zur Göltzschtalbrücke, zukünftiges Unesco Weltkulturerbe (Foto: W. Roth)